Formulare Sonderausgaben

Formulare Sonderausgaben

Wie bei vielen Dingen, im Umgang mit Behörden, ist es doch so, dass man sich immer wieder mit einem Formular auseinander setzen muss. Bei der Steuererklärung und den Sonderausgaben ist das natürlich auch nicht viel anders. Deshalb braucht man für seine Steuererklärung immer auch ein besonderes Formular in dem man die Sonderausgaben angeben kann.

Weil sich das Formular für die Steuererklärung jedes Jahr zumindest geringfügig ändert, sollte man sich immer, daran halten auch nur die aktuellen Formulare zu verwenden. Alles andere kann sonst zu Verwirrungen und auch finanziellen Verlusten führen.

Das jeweilige Formular für die Sonderausgaben kann man sich aus dem Internet einfach herunterladen. Am Besten verwendet man dafür die Seiten des jeweils zuständigen Finanzamtes. Dazu hat man aber im „Zweifelsfall“ immer noch die Möglichkeit, persönlich zum Finanzamt zu gehen und dort nach dem aktuellen Formular fragen.

 

Steuerprogramme

Natürlich steigen auch immer mehr Behörden auf den elektronischen Datentransfair um. Deshalb hat man zumindest teilweise auch die Möglichkeit, seine Steuererklärung über bestimmte Steuerprogramme und das Internet abzugeben. Hier sollte man sich aber sehr gut überlegen, welches Programm man verwenden möchte. Denn nicht jeder kann auch mit jedem Programm gleich gut zurecht kommen. Kostenlos kann man sich jedoch vom Finanzamt das „Elster“ Programm holen.

Programme aus dem Handel sind kostenpflichtig, bieten meist aber auch bessere Tipps und übersichtlichere Strukturen für die „selbstgemachte“ Steuererklärung. Hier gibt es dann auch vergleichbare Tipps, wie vom Steuerberater, wenn man sich auch ein entsprechendes Programm kauft.

Allerdings gilt auch hier, dass die „Programme“ nur eine bedingte Flexibilität haben. Schließlich kann auch ein Programm nicht für jede „erdenkliche“ Situation entsprechende Hilfestellungen bieten. Aber die meisten bzw. häufigsten Fragen werden hier sicher besser beantwortet als im kostenlosen Elster-Programm. Ob sich die jährliche Investition für den „Kauf“ bzw. das Upgrade lohnt, muss jeder selbst entscheiden.

Mehr Steuertipps, Steuerratgeber und Hilfen für allgemeine Steuern:

 

Anzeige
Twitter

Redaktion

Bernd Schneider, 46 Jahre, Finanzwirt, Marina Kozeck, 42 Jahre, Steuerfach-Angestellte, Joachim Kretschmann, 39 Jahre, Finanzberater, sowie Ferya Gülcan , Redakteurin und Betreiberin dieser Seite, schreiben hier Wissenswertes , Ratgeber und Tipps zum Thema Steuern und Finanzen.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen