Bookmark Webseite

 
 

Suche

Umfrage

Sie machen ihre Steuererklärung ...?
 

Translation

mehr Artikel

Verhaltensregeln rund um die Steuerfahndung Die wichtigsten Informationen und Verhaltensregeln rund um die Steuerfahndung   Der normale Steuerzahler dürfte eher selten in Kontakt mit der Steuerfahndung kommen. Dementsprechend groß ist daher üblicherweise die Unsicherheit, wenn die Steuerfahnder überraschend vor der Tür stehen. Dabei muss der Steuerzahler aber gar nicht immer der Beschuldigte sein, denn auch bei unbeteiligten Dritten ist eine Durchsuchung von Wohn- oder Geschäftsräumen nicht grundsätzlich ausgeschlossen.   Ganzen Artikel...

Mitteilungspflicht bei einer Erbschaft gegenüber dem Finanzamt Die wichtigsten Infos zur Mitteilungspflicht bei einer Erbschaft gegenüber dem Finanzamt Jeder Erbe unterliegt dem Erbschaftssteuer- und Schenkungssteuergesetz, unabhängig davon, wie groß oder wie klein das Erbe ist. Allerdings verdient das Finanzamt nicht grenzenlos mit und in vielen Fällen müssen Erben überhaupt keine Steuern bezahlen. Trotzdem sind Erben immer dazu verpflichtet, das Finanzamt über die Erbschaft zu informieren.   Ganzen Artikel...

Wie ueberprüft man den Einkommenssteuerbescheid? Wie überprüft man den Einkommenssteuerbescheid und welche Angaben enthält er? Zweifelsohne ist es sehr erfreulich, wenn der Steuerbescheid ergibt, dass eine Steuerrückerstattung ansteht, weniger erfreulich ist es, wenn das Finanzamt eine Nachzahlung fordert. Unabhängig davon, wie der Steuerbescheid ausfällt, sollte er dennoch immer überprüft werden, denn viele Steuerbescheide sind schlichtweg fehlerhaft. Um den Steuerbescheid prüfen zu können, ist es jedoch notwendig zu wissen, wie er aufgebaut ist und welche Angaben er enthält. Ganzen Artikel...

Vor- und Nachteile der 7% Besteuerung von Hotels Vor- und Nachteile der 7%-Besteuerung von Übernachtungen in Hotels Im Zuge des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes hat der Gesetzgeber den Umsatzsteuersatz für Übernachtungen in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Fremdenzimmern sowie auf Campingplätzen von 19 Prozent auf 7 Prozent gesenkt.   Ganzen Artikel...



Infos und Tipps zu Zeitwertkonten Infos und Tipps zu Zeitwertkonten Eine Idee, an der immer mehr Arbeitnehmer und auch Unternehmen Gefallen finden, ist das sogenannte Sabbatical. Hinter diesem neudeutschen Wort verbirgt sich eine berufliche Auszeit. Arbeitnehmer können diese Pause vom Job nutzen, um sich fortzubilden, einen längeren Auslandsaufenthalt zu realisieren, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen oder einfach nur auszuruhen und die Energiereserven wieder aufzuladen.   Ganzen Artikel...

Bei Steuertipps Online

Aktuell 1 Gast online
Sonderausgaben arrow Sonderausgaben Studium arrow Studiengebühren Sonderausgaben
Studiengebühren Sonderausgaben E-Mail

Studiengebühren Sonderausgaben

Wenn es um die Absetzbarkeit von Studiengebühren geht, steht man immer mal wieder vor der Wahl, als was man diese Studiengebühren denn nun ansetzen soll. Macht man sie nun als Sonderausgaben oder als Werbungskosten geltend?Bei den Werbungskosten ist das so, dass es sich nur lohnt die Studiengebühren als solche anzusetzen, wenn man zusätzlich auch noch andere Werbungskosten hat, die den „Pauschalbetrag“ von 920,- Euro überschreiten.

Hat man nur die Studiengebühren als „Werbungskosten“, dann wird von der „absetzbaren Summe“ erst einmal der Pauschalbetrag abgezogen, sodass man letztendlich nur noch einen „zusätzlichen“ Betrag von knapp 3.080 Euro absetzen kann. In solchen Fällen lohnt es sich dann eher, die Studiengebühren als Sonderausgaben geltend zu machen.

Denn zu den 4000,- Euro, die man von der Steuer absetzen kann, bekäme man dann noch den „Pauschalbetrag“ für die Werbungskosten dazu. Insgesamt gilt aber, dass man für jede Form der Studiengebühren und Ausbildungskosten höchstens einen Betrag von 4000,- Euro geltend machen kann. Auch wenn es bei den „Werbungskosten“ keine „Obergrenze“ gibt, so ist doch die „Absetzbarkeit“ der Ausbildungskosten begrenzt. Immer mehr Menschen studieren auch mal über ein Fernstudium, weil sie sich die „praxislose“ Zeit an einer normalen Uni nicht mehr leisten können. Deshalb braucht man hier natürlich auch die entsprechenden Bescheinigungen, von der jeweiligen Fernschule.

 

Aber auch der jeweilige Arbeitgeber ist sehr wichtig, der auch mit sehr deutlichen Worten begründen muss, warum diese „Weiterbildung“ nötig ist, damit die bisherige berufliche Qualifikation beibehalten werden kann. Ähnlich wie bei der Arbeitsagentur muss man auch beim Finanzamt so manche „Absetzbarkeit“ möglichst deutlich und genau begründen. Nur so kann man auch sicherstellen, dass die Beamten, wirklich prüfen können, ob die Sonderausgaben so geltend gemacht werden können. Ein einfacher „Satz“ und die Rechnungsquittung reichen auch hier nicht immer.

Sehr guter schwarzer Beitrag zum Thema Studiengebühren:

Mehr Steuertipps, Steuerratgeber und Hilfen für allgemeine Steuern:

 

 

Steuerthemen
Steuern und Spenden
Steuern und Spenden Eine Spende ist zunächst eine freiwillige Leistung, die jemand in Form einer Geldspende, einer Sachspende, ei...
Steuerlast im Alter
Infos zur Steuerlast im Alter Grundsätzlich bleiben auch viele Rentner und Pensionäre vor der jährlichen Steuererkl&aum...
Wer kann bei der Abgeltungssteuer sparen?
Wer kann bei der Abgeltungssteuer sparen? Zunächst scheint die Abgeltungssteuer eine recht unkomplizierte Lösung sein. Seit...
Die wichtigsten Infos zu Steuerabzugsbetraegen
Die wichtigsten Infos zu Steuerabzugsbeträgen Steuerabzugsbeträge spielen im Zusammenhang mit Steuervorauszahlungen eine wes...
Tipps zur elektronischen Steuererklärung
Alle wichtigen Infos und Tipps zur elektronischen Steuererklärung Computerbesitzer haben grundsätzlich die Wahl, ob sie ihre...
Infos zur Vereinfachten Steuererklärung
Infos zur Vereinfachten Steuererklärung Viele wissen, dass sie sich durch die Abgabe ihrer Steuererklärung durchaus den ein...
Die wichtigsten Steueränderungen in 2014
Die wichtigsten Steueränderungen in 2014 In Sachen Steuern bringt das Jahr 2014 einige Änderungen mit sich. So steigen der s...

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Steuern

Sonderausgaben Statistik

Mitglieder: 1
News: 213
Weblinks: 0
Benutzerdefinierte Suche