Kfz Haftpflicht Sonderausgaben

Kfz Haftpflicht Sonderausgaben

Die Haftpflicht für ein Kfz kann man als Arbeitnehmer ganz einfach als Sonderausgaben geltend machen. Vor allem wenn man sein Fahrzeug nur für die Fahrten vom „Wohnort“ zum Arbeitsplatz verwendet, können die Prämien als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden.

Das sollte man sich jedoch im „Einzelfall“ sehr genau überlegen. Denn die Kfz Haftpflicht kann auch mal als Werbungskosten bzw. Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden. Benutzt man sein Fahrzeug z.B. auch für „Außendiensteinsätze“, so muss man wie auch für die Kilometerpauschale, ein Fahrtenbuch führen. Daran wird dann ermittelt, welchen „Anteil“ der Prämien man steuerlich als Werbungskosten geltend machen kann.

Sicher wird den meisten auffallen, dass man hier natürlich etwas weniger ansetzen könnte als bei den Sonderausgaben. Trotzdem ist es so, dass sich der Abzug als Sonderausgabe, nicht wirklich lohnen kann. Denn diese Kosten müssten auch als Sonderausgaben für Vorsorge angesetzt werden, die jedoch nur bis zu einem Höchstbetrag von 1500,- Euro jährlich angesetzt werden können. Weil man aber von diesem Höchstbetrag mindestens noch seine „Krankenversicherungsbeiträge“ absetzen muss, ist es meist nahezu ausgeschlossen, dass man hier noch weitere steuerliche Absetzmöglichkeiten hat.

 

Die Absetzbarkeit als Sonderausgaben

Eine Absetzbarkeit als Sonderausgaben und als Werbungskosten gleichzeitig ist natürlich nicht möglich. Selbst wenn man die Beträge auch nur anteilig auf beide Absetzmöglichkeiten verteilen würde, würde das Finanzamt sie nicht anerkennen.

Denn nach geltendem Recht schließt sich die beiden Absetzmöglichkeiten gegenseitig aus. Neben der Kfz-Haftpflicht gibt es aber noch andere Haftpflichtversicherungen die man steuerlich geltend machen kann. Ob man sie jedoch bei den Werbungskosten absetzen kann, hängt auch davon ab, ob man diese Haftpflichtversicherungen tatsächlich auch aus beruflichen Gründen braucht. Denn nur dann darf man sie auch als Werbungskosten ansetzen. Für alle anderen Haftpflichtversicherungen muss man die Sonderausgaben in der Steuererklärung bemühen. Vergleich von PKW-Klassen und Testberichte, in den Auto Fachzeitschriften auf http://www.deutsche-fachzeitschriften.de

Tipps für den Autoversicherungs-Wechsel im Video:

Mehr Steuertipps, Steuerratgeber und Hilfen für allgemeine Steuern:

Kommentar verfassen