Bookmark Webseite

 
 

Suche

Umfrage

Sie machen ihre Steuererklärung ...?
 

Translation

mehr Artikel

Die grössten Einnahmequellen der Bundesregierung Die größten Einnahmequellen der Bundesregierung für 2012 in der Übersicht   2012 sind Staatsausgaben in Höhe von 306 Milliarden Euro geplant. Wie in jedem anderen Haushalt muss aber auch die Bundesregierung das Geld, das sie ausgeben möchte, erst einmal einnehmen. Antworten darauf, auf welche Ressorts und Aufgaben die Ausgaben in welchem Umfang verteilt werden, aber auch darauf, woher das Geld kommen soll, liefert der Finanzplan des Bundes 2011 bis 2015.   Ganzen Artikel...

Schwarzgeldkonto - so vermeiden Erben Strafen Schwarzgeldkonto - so vermeiden Erben Strafen Ob plötzlich weitere Steuer-CDs auftauchen, die Politik über neue, grenzüberschreitende Regelungen diskutiert oder Prominente wegen ihrer Steuersünden Schlagzeilen machen: Das Thema Schwarzgeld macht regelmäßig die Runde und sorgt dann gerne für hitzige Debatten. Viele fällen ihr Urteil recht schnell und fordern hohe Strafen für eine begangene Steuerhinterziehung.    Ganzen Artikel...

Steuern auf Einkuenfte aus nichtselbststaendiger Arbeit Die wichtigsten Begriffe zu Steuern auf Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit Dass ein Arbeitnehmer, der bei seinem Arbeitgeber angestellt ist, Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit erzielt, dürfte den meisten klar und verständlich sein. Spätestens wenn es aber darum geht, die Vordrucke für die jährliche Einkommenssteuererklärung auszufüllen oder einen Einkommenssteuerbescheid zu überprüfen, stolpern viele über Begriffe, die nicht mehr ganz so verständlich sind. Obwohl die Politik schon seit Jahren verspricht, das Steuerrecht zu vereinfachen, ist bislang davon noch nicht viel zu spüren.   Ganzen Artikel...

Grundwissen zu Steuervorauszahlungen Grundwissen zu Steuervorauszahlungen Bei Steuervorauszahlungen handelt es sich um Abschlagszahlungen, die im Hinblick auf die voraussichtliche Steuerschuld schon während des laufenden Jahres an das Finanzamt abgeführt werden. Dabei werden durch die Steuervorauszahlungen zwei Absichten verfolgt. Zum einen soll auf diese Weise verhindert werden, dass Steuerpflichtige hohe Nachzahlungen leisten müssen, zum anderen wird dadurch der regelmäßige Geldfluss in den Staatshaushalt sichergestellt. Die Höhe der Vorauszahlungen, die der Steuerpflichtige leisten muss, ergibt sich in aller Regel aus dem letzten Veranlagungsergebnis oder wird im Fall der Neugründung eines Unternehmens anhand der erwarteten Einnahmen geschätzt.   Ganzen Artikel...



Fragen und Antworten zum Gemeinnützigkeitsrecht und Spendenrecht Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Gemeinnützigkeitsrecht und SpendenrechtDie meisten dürften wissen, dass sie Spenden und teilweise auch Mitgliedsbeiträge im Rahmen der Steuererklärung absetzen können. Einige haben in diesem Zusammenhang vielleicht auch den Begriff steuerbegünstigte Zuwendungen schon einmal gehört. Wie das Absetzen dieser Zuwendungen aber konkret funktioniert und worauf es dabei zu achten gilt, ist vermutlich nicht allen bekannt.   Ganzen Artikel...

Bei Steuertipps Online

Sonderausgaben arrow Steuer Sonderausgaben arrow Steuerberatungskosten Sonderausgaben
Steuerberatungskosten Sonderausgaben E-Mail

Steuerberatungskosten Sonderausgaben

Bis zum Jahr 2006 war es möglich die „Steuerberaterkosten“ auch als Sonderausgaben von der Steuer abzusetzen. Das ist heute leider nicht mehr möglich. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, sich die Ausgaben für den Steuerberater zumindest zum Teil auch vom Finanzamt zurück zu holen. Wer jedoch keine weiteren „Werbungskosten“ hat, kann die Kosten für den Steuerberater auch weiterhin in diesem Bereich als „Sonderausgabe“ eintragen.

Dabei sollte man aber auch daran denken, dass es jährlich einen Freibetrag von 920 Euro für die Werbungskosten gibt. Liegt man insgesamt darunter, so lohnt sich die „Angabe“ dieser Werbungskosten nicht, weil sie sich auch einfach nicht bemerkbar macht.

Für Betriebe bzw. Selbstständige gilt dagegen, dass sie die Möglichkeit haben, diese Kosten voll als Betriebsausgabe anzusetzen. Bei den Steuerberatungskosten sollte man aber noch an etwas anderes denken! Es ist nicht nur möglich, alleine die „Rechnung“ des Steuerberaters als „Werbungskosten“ anzusetzen. Fahrten, die man zum Fachmann macht, können hier ebenfalls berücksichtigt werden. Wer sich lieber selbst mit der eigenen Steuererklärung beschäftigen möchte, kann die Anschaffung (und die entsprechenden Fahrtkosten) für die Literatur, Software und andere Mittel auch als „Steuerberatungskosten“ ansetzen und so als Werbungskosten geltend machen.

Die Fahrtkosten sind vor allem deshalb so interessant, bei der Berücksichtigung, weil man hier nicht nur die teuren Benzinkosten ansetzen kann. Passiert auf dem Weg zum Steuerberater oder zum „Einkauf“ der Literatur ein Unfall, durch den man zusätzliche Kosten hat, kann man diese unter Umständen ebenfalls als Werbungskosten ansetzen. Insgesamt gilt aber, dass man sich immer auch die entsprechenden Belege vorhalten sollte, um sie später der Steuererklärung hinzu zu fügen. Ohne weitere Belege bekommt man vom Finanzamt meist nur den „Grundfreibetrag“ der Werbungskosten. Sobald die eigenen Ausgaben darüber steigen, wird man sie vom Finanzamt nicht erstattet bekommen, wenn man sie nicht belegt.

Mehr Steuertipps, Steuerratgeber und Hilfen für allgemeine Steuern:

 

Steuerthemen
Infos und Tipps zur Guenstigerpruefung
Die wichtigsten Infos und Tipps zur Günstigerprüfung Vor einigen Jahren gab es grundlegende Änderungen im Hinblick auf...
Uebersicht zur Steueridentifikationsnummer
Infos und Übersicht zur Steueridentifikationsnummer Bereits im Juli 2007 wurde eine neue Steueridentifikationsnummer eingefü...
Infos zum Stichwort "Einfuhrabgaben"
Infos zum Stichwort Einfuhrabgaben Eine Städtereise nach Istanbul oder New York, ein verlängertes Wochenende auf den Balea...
Wer muss eine Steuererklaerung abgeben?
Wer muss eigentlich eine Steuererklärung abgeben? Grundsätzlich kann jeder eine Steuererklärung abgeben, allerdings gib...
Die grössten Einnahmequellen der Bundesregierung
Die größten Einnahmequellen der Bundesregierung für 2012 in der Übersicht 2012 sind Staatsausgaben in Höhe...
Tipps und Tricks zur Senkung der Kirchensteuer
Die effektivsten Tipps und Tricks zur Senkung der Kirchensteuer 2010 zahlten etwa 48 Millionen katholische und evangelische Gläub...
Die wichtigsten Steueraenderungen in 2012
Die wichtigsten Steueränderungen in 2012 Angesichts der großen Schuldenkrise in Europa, leerer Staatskassen und einer insge...

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Steuern

Sonderausgaben Statistik

Mitglieder: 1
News: 215
Weblinks: 0
Benutzerdefinierte Suche