Bookmark Webseite

 
 

Suche

Umfrage

Sie machen ihre Steuererklärung ...?
 

Translation

mehr Artikel

Schüler- und Studentenjobs: so werden die wenigsten Steuern fällig Schüler- und Studentenjobs: so werden die wenigsten Steuern fällig Zeitungen austragen, am Wochenende kellnern, Regale im Supermarkt auffüllen oder bei Inventuren aushelfen: Viele Schüler und Studenten nutzen die Ferien oder ihre Freizeit, um sich ein paar Euro dazuzuverdienen. Wer seinen Kontostand etwas aufbessern möchte, ist aber gut beraten, wenn er sich möglichst früh mit der Frage nach den Steuern und Abgaben beschäftigt.   Ganzen Artikel...

Tipps zur elektronischen Steuererklärung Alle wichtigen Infos und Tipps zur elektronischen Steuererklärung Computerbesitzer haben grundsätzlich die Wahl, ob sie ihre Steuererklärung weiterhin in Papierform abgeben oder in elektronischer Form erstellen möchten. Eine elektronische Steuererklärung erfolgt mithilfe des sogenannten ElsterFormulares, wobei Elster kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, entweder als CD bei den Finanzämtern oder per Download aus dem Internet.  Ganzen Artikel...

BFH-Urteile zur Steuerpflicht bei einer Abfindung Neue BFH-Urteile zur Steuerpflicht bei einer Abfindung Im Arbeitsrecht handelt es sich bei einer Abfindung um eine einmalige Geldleistung des Arbeitgebers, die im Zusammenhang mit der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses zum Tragen kommt.   Ganzen Artikel...

Erbschaftssteuer Steuerreform Erbschaftssteuer Steuerreform Aktuell unterliegt die Erbschaftssteuer einer Steuerreform. Die Erbschaftsteuer ist die Steuer, die für das geerbte Vermögen fällig wird, wobei auch Schenkungen und die sogenannten Zweckzuwendungen der Steuerpflicht unterliegen. Zweckzuwendungen sind letztlich zwar auch Schenkungen, allerdings soll mit der jeweiligen Zuwendung ein bestimmtes Ziel erreicht werden, beispielsweise dass das Überlassene im Sinn des Schenkers verwendet wird.  Ganzen Artikel...



Schwarzgeldkonto - so vermeiden Erben Strafen Schwarzgeldkonto - so vermeiden Erben Strafen Ob plötzlich weitere Steuer-CDs auftauchen, die Politik über neue, grenzüberschreitende Regelungen diskutiert oder Prominente wegen ihrer Steuersünden Schlagzeilen machen: Das Thema Schwarzgeld macht regelmäßig die Runde und sorgt dann gerne für hitzige Debatten. Viele fällen ihr Urteil recht schnell und fordern hohe Strafen für eine begangene Steuerhinterziehung.    Ganzen Artikel...

Bei Steuertipps Online

Sonderausgaben arrow Steuer Blog arrow Fristen Einkommenssteuererklaerung
E-Mail

Allgemeine Fristen für die Einkommenssteuererklärung 


Zunächst einmal unterliegt jede natürliche Person, die ein Einkommen bezieht, der Einkommenssteuerpflicht.

Zu den einkommensteuerpflichtigen Einkommen gehören dabei Einkommen aus selbstständiger und nichtsselbstständiger Tätigkeit sowie Gewinnanteile von Gesellschaftern. Allerdings ist nicht jeder dazu verpflichtet, eine Einkommenssteuererklärung abzugeben.

Daneben sind auch Rentner zur Abgabe einer Einkommenssteuererklärung verpflichtet, wenn ihre Einkünfte nach Abzug aller Freibeträge höher liegen als 7664 Euro. Alle anderen sind grundsätzlich nicht zur Abgabe einer Einkommenssteuererklärung verpflichtet, allerdings ist es so, dass sich die Steuererklärung in nahezu allen Fällen lohnt und der Steuerzahler eine Rückerstattung erhält. Im Zusammenhang mit der Abgabe einer Steuererklärung sind jedoch gesetzliche Fristen zu beachten.

Hierzu einer Übersicht:

 

       

Grundsätzlich gilt für diejenigen, die zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet sind, der 31. Mai des Folgejahres als Stichtag. Das bedeutet, die Einkommenssteuererklärung für den Veranlagungszeitraum 2007 beispielsweise muss inklusive aller Belege und der Lohnsteuerkarte bis zum 31. Mai 2008 angegeben werden.

       

Kann der Steuerzahler diese Frist nicht einhalten, etwa aufgrund einer längeren Erkrankung oder weil Belege fehlen, kann er einen schriftlichen Antrag auf Fristverlängerung stellen. In aller Regel wird die Abgabefrist bei entsprechender Begründung bis zum 30. September verlängert.

       

Wird die Steuererklärung von einem Steuerberater erstellt, ist eine Verlängerung der Abgabefrist bis zum 31. Dezember möglich, in begründeten Ausnahmefällen kann der Steuerberater darüber hinaus eine noch längere Abgabefrist beantragen.

       

Für Land- und Forstwirte richtet sich die Abgabefrist nach deren Wirtschaftsjahr, das im Regelfall vom Kalenderjahr abweicht. Hier beträgt die Frist drei Monate seit Ablauf des Wirtschaftsjahres. Das bedeutet, ein Land- oder Forstwirt, dessen Wirtschaftsjahr vom 01. Mai bis 30 April dauert, muss seine Einkommenssteuererklärung bis zum 31. Juli abgeben. Allerdings besteht auch hier die Möglichkeit zur Fristverlängerung, wenn ein Steuerberater die Steuererklärung erstellt.

       

Steuerzahlern, die freiwillig eine Einkommenssteuererklärung abgeben, steht seit Januar 2008 ein Zeitraum von vier Jahren für die Abgabe zur Verfügung, wobei diese Regelung für alle Steuererklärungen ab dem Veranlagungszeitraum 2005 gilt.


Thema: Allgemeine Fristen Einkommenssteuererklärung 

 
< zurück   weiter >

Steuerthemen
Tipps - wenn das Finanzamt Gehaltsunterlagen prüft
Infos und Tipps, wenn das Finanzamt unangemeldet Lohn- und Gehaltsunterlagen prüft Die Lohnsteuer macht etwa ein Viertel des gesa...
Die wichtigsten Fragen zum Alterseinkünftegesetz
Die wichtigsten Fragen zum Alterseinkünftegesetz Durch das Alterseinkünftegesetz werden Renten und Pensionen in veränd...
Die wichtigsten Infos zu Steuerabzugsbetraegen
Die wichtigsten Infos zu Steuerabzugsbeträgen Steuerabzugsbeträge spielen im Zusammenhang mit Steuervorauszahlungen eine wes...
Grundwissen zu Steuervorauszahlungen
Grundwissen zu Steuervorauszahlungen Bei Steuervorauszahlungen handelt es sich um Abschlagszahlungen, die im Hinblick auf die voraussi...
Uebersicht Steuerarten
Übersicht der Steuerarten Das deutsche Steuerrecht kennt eine Reihe unterschiedlicher Steuerarten, wobei es sich bei Steuern um A...
Verwendung der Steuergelder 2012
Die größten Posten, für die die Bundesregierung 2012 Steuergelder verwendet, in der ÜbersichtViele Steuerzahler f...
BFH-Urteile zur Steuerpflicht bei einer Abfindung
Neue BFH-Urteile zur Steuerpflicht bei einer Abfindung Im Arbeitsrecht handelt es sich bei einer Abfindung um eine einmalige Geldleist...

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Steuern

Sonderausgaben Statistik

Mitglieder: 1
News: 214
Weblinks: 0
Benutzerdefinierte Suche