Bookmark Webseite

 
 

Suche

Umfrage

Sie machen ihre Steuererklärung ...?
 

Translation

mehr Artikel

Die wichtigsten Infos zu Vermögenswirksamen Leistungen Die wichtigsten Infos zu Vermögenswirksamen Leistungen (+ Arbeitnehmersparzulage) Hinter der Bezeichnung Vermögenswirksame Leistungen, kurz VL, verbirgt sich eine besondere Sparform. Den Ausgangspunkt dabei bildet ein Sparvertrag, den ein Arbeitnehmer, ein Beamter oder ein Azubi abschließt. Sein Arbeitgeber beteiligt sich nun an diesem Sparvertrag, indem er das Arbeitsentgelt um einen Zuschuss aufstockt.    Ganzen Artikel...

Infos und Tipps zu Zeitwertkonten Infos und Tipps zu Zeitwertkonten Eine Idee, an der immer mehr Arbeitnehmer und auch Unternehmen Gefallen finden, ist das sogenannte Sabbatical. Hinter diesem neudeutschen Wort verbirgt sich eine berufliche Auszeit. Arbeitnehmer können diese Pause vom Job nutzen, um sich fortzubilden, einen längeren Auslandsaufenthalt zu realisieren, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen oder einfach nur auszuruhen und die Energiereserven wieder aufzuladen.   Ganzen Artikel...

Die Entwicklung der Steuern und Abgaben Die Entwicklung der Steuern und Abgaben von der Antike bis zur Neuzeit Bei Steuern handelt es sich um öffentlich-rechtliche Geldleistungen, die jeder bezahlen muss, der den Tatbestand der Steuerpflicht erfüllt. Dabei steht Steuern jedoch keine bestimmte staatliche Gegenleistung gegenüber, sondern Steuern werden erhoben, um damit den allgemeinen Finanzbedarf zu decken. Im Unterschied dazu handelt es sich bei Abgaben im engeren Sinne um Geldleistungen, die aufgabenbezogen und zweckgebunden sein müssen. Geldleistungen, die den Anspruch auf eine Gegenleistung vorsehen, werden als Gebühren, Beiträge oder Maut bezeichnet.    Ganzen Artikel...

Vor- und Nachteile der 7% Besteuerung von Hotels Vor- und Nachteile der 7%-Besteuerung von Übernachtungen in Hotels Im Zuge des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes hat der Gesetzgeber den Umsatzsteuersatz für Übernachtungen in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Fremdenzimmern sowie auf Campingplätzen von 19 Prozent auf 7 Prozent gesenkt.   Ganzen Artikel...



Steuertipps Trennung - Scheidung Steuertipps im Fall von Trennung und Scheidung Einer Trennung oder Scheidung gehen im Vorfeld in aller Regel kleinere und größere Unstimmigkeiten voraus. Im Hinblick auf die Steuern ist es aber sinnvoll, zumindest in diesem Punkt ein letztes Mal gleicher Meinung zu sein, denn ansonsten ist das Finanzamt der lachende Dritte.   Ganzen Artikel...

Bei Steuertipps Online

Aktuell 2 Gäste online
Sonderausgaben arrow Berechnung Sonderausgaben arrow Beschränkt abziehbare Sonderausgaben
Beschränkt abziehbare Sonderausgaben E-Mail

Beschränkt abziehbare Sonderausgaben

Beschränkt abziehbare Sonderausgaben, sind kosten, die man als Verbraucher im Alltag haben kann und bei denen man vom „Staat“ gefördert wird. Durch die Rückzahlung eines bestimmten Kostenanteils, übernimmt also die Gemeinschaft der Steuerzahler einen Teil dieser Kosten. Anders, als bei den unbeschränkt abzugsfähigen Sonderausgaben, beteiligt sich der Staat aber nicht in „voller Höhe“ an diesen Kosten, sondern nur zu einem bestimmten Prozentsatz.

Um diese „Kostenbeteiligung“ vom Staat auch zu bekommen, muss man jedoch auch noch eine jährliche Steuererklärung machen. Denn hier kann man dann genauer angeben, welche Ausgaben man hatte und wie viele Steuern ggf. gezahlt wurden.

 

Maximalbeträge 

Zu der Beschränkung, dass die Kosten nur zum Teil vom Staat übernommen werden, kommt aber auch noch, dass man für manche Kosten höchstens einen „Maximalbetrag“ erhalten kann. Also ganz gleich, wie hoch die tatsächlichen Kosten sind oder wie hoch die übliche „Beteiligung“ des Staates ist, mehr als diesen Maximalbetrag gibt es nicht.

Diese Maximalbeträge reichen natürlich längst nicht immer aus, um alle „Kosten“ wirklich abzudecken, die man hatte. Trotzdem gibt es noch weitere Einschränkungen, die man bei den Sonderausgaben und anderen Steuerrückerstattungen hinnehmen muss.

Hat man z.B. weniger Steuern eingezahlt, als man an „Sonderausgaben“ absetzen könnte, bekommt man höchstens die eingezahlten Steuern zurück, auch wenn der Betrag dann niedriger ist als der gesetzliche Maximalbetrag. Insgesamt klingt das vielleicht etwas verwirrend, aber damit möchte der Staat eben vermeiden, dass er mehr Steuern zurückzahlen muss, als er überhaupt eingenommen hat.

Damit das auch sichergestellt ist, bekommt auch niemand vom Staat mehr „Steuern“ zurück, als er persönlich eingezahlt hat. Wenn man mal von unverschämten Abgeordneten-Diäten absieht, gibt es ja auch viele Dinge im Land, die von diesen Steuereinnahmen wirklich bezahlt werden müssen. Deshalb kann es sich auch der Staat nicht leisten, mehr zurück zu zahlen als er bekommt.

 

Mehr Steuertipps, Steuerratgeber und Hilfen für allgemeine Steuern:

 

Steuerthemen
Infos und Steuertipps fuer Solarstrom
Infos und Steuertipps rund um das Thema Solarstrom Verfügt ein Hausbesitzer über eine Photovoltaikanlage, die ab 2008 in Bet...
Tipps - wenn das Finanzamt Gehaltsunterlagen prüft
Infos und Tipps, wenn das Finanzamt unangemeldet Lohn- und Gehaltsunterlagen prüft Die Lohnsteuer macht etwa ein Viertel des gesa...
Steuer Blog
Der Steuer Blog Willkommen auf den Steuer Blog von www.steuertipps-sonderausgaben.de, mit aktuellen Nachrichten zu Steuerabschreibunge...
Die wichtigsten Steueränderungen in 2014
Die wichtigsten Steueränderungen in 2014 In Sachen Steuern bringt das Jahr 2014 einige Änderungen mit sich. So steigen der s...
Die Entwicklung der Steuern und Abgaben
Die Entwicklung der Steuern und Abgaben von der Antike bis zur Neuzeit Bei Steuern handelt es sich um öffentlich-rechtliche Geldl...
BFH-Urteile zur Steuerpflicht bei einer Abfindung
Neue BFH-Urteile zur Steuerpflicht bei einer Abfindung Im Arbeitsrecht handelt es sich bei einer Abfindung um eine einmalige Geldleist...
Die grössten Einnahmequellen der Bundesregierung
Die größten Einnahmequellen der Bundesregierung für 2012 in der Übersicht 2012 sind Staatsausgaben in Höhe...

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Steuern

Sonderausgaben Statistik

Mitglieder: 1
News: 214
Weblinks: 0
Benutzerdefinierte Suche