Bookmark Webseite

 
 

Suche

Umfrage

Sie machen ihre Steuererklärung ...?
 

Translation

mehr Artikel

Die wichtigsten Infos zu Vermögenswirksamen Leistungen Die wichtigsten Infos zu Vermögenswirksamen Leistungen (+ Arbeitnehmersparzulage) Hinter der Bezeichnung Vermögenswirksame Leistungen, kurz VL, verbirgt sich eine besondere Sparform. Den Ausgangspunkt dabei bildet ein Sparvertrag, den ein Arbeitnehmer, ein Beamter oder ein Azubi abschließt. Sein Arbeitgeber beteiligt sich nun an diesem Sparvertrag, indem er das Arbeitsentgelt um einen Zuschuss aufstockt.    Ganzen Artikel...

Steuertipps fuer Rentner Steuertipps für Rentner Grundsätzlich müssen auch Rentner und Pensionäre Steuern bezahlen, allerdings nur dann, wenn ihr Einkommen im Alter relativ hoch ist. Trotzdem kann es passieren, dass das Finanzamt eine Steuererklärung verlangt, selbst wenn sich im Zuge der Prüfung herausstellt, dass das Einkommen nicht steuerpflichtig ist. Insgesamt gibt es eine Reihe von Steuervorteilen, die im Alter genutzt werden können.   Ganzen Artikel...

Alle wichtigen Infos zu ElsterLohn II Alle wichtigen Infos zu ElsterLohn II  Das digitale Zeitalter hat mittlerweile auch das Steuersystem erreicht und setzt sich hier zunehmend durch. Während im Jahre 2000 gerade einmal 140.000 Steuerpflichtige eine elektronische Steuererklärung einreichten, waren es im Jahre 2009 schon 8,3 Millionen Steuerpflichtige, die die sogenannte Elster nutzten. Die Software, die für Elster, also die elektronische Steuererklärung benötigt wird, wird von den Finanzämtern und im Internet kostenfrei zur Verfügung gestellt. Mithilfe dieser Software kann die Steuererklärung dann am Computer erstellt und via Internet an das zuständige Finanzamt übermittelt werden.    Ganzen Artikel...

Schummeleien bei der Steuererklärung - Achtung bei diesen Steuertricks Schummeleien bei der Steuererklärung - Achtung bei diesen "Steuertricks"! Wenn Prominente wegen Steuerhinterziehung in den Schlagzeilen stehen, wird dies mit Kopfschütteln, erhobenen Zeigefingern und einer gewissen Empörung quittiert. Doch kleinere oder größere Schummeleien in der Steuerklärung sind keine seltene Ausnahme. Und vielen scheint nicht bewusst zu sein, dass beispielsweise ein paar Kilometer mehr beim Weg zur Arbeit letztlich auch nichts anderes sind als Steuerhinterziehung.   Ganzen Artikel...



Kilometerpauschale Die Kilometerpauschale Die Kilometerpauschale, die auch als Pendlerpauschale oder Entfernungspauschale bekannt ist, macht es für den Arbeitnehmer möglich, die Kosten für die Fahrten zwischen seiner Wohnung und seiner Arbeitsstätte im Rahmen der Werbungskosten steuerlich geltend zu machen. Traditionell werden diese Kosten als Erwerbsaufwendungen eingestuft, was bedeutet, dass es sich um Kosten handelt, die den Steuerzahler aus beruflichen Gründen zwangsläufig treffen oder mit anderen Worten, dem Steuerzahler entstehen Kosten, weil er sich zu seiner Arbeitsstätte begeben muss, um dort Geld zu verdienen.   Ganzen Artikel...

Bei Steuertipps Online

Sonderausgaben arrow Berechnung Sonderausgaben arrow Beschränkt abziehbare Sonderausgaben
Beschränkt abziehbare Sonderausgaben E-Mail

Beschränkt abziehbare Sonderausgaben

Beschränkt abziehbare Sonderausgaben, sind kosten, die man als Verbraucher im Alltag haben kann und bei denen man vom „Staat“ gefördert wird. Durch die Rückzahlung eines bestimmten Kostenanteils, übernimmt also die Gemeinschaft der Steuerzahler einen Teil dieser Kosten. Anders, als bei den unbeschränkt abzugsfähigen Sonderausgaben, beteiligt sich der Staat aber nicht in „voller Höhe“ an diesen Kosten, sondern nur zu einem bestimmten Prozentsatz.

Um diese „Kostenbeteiligung“ vom Staat auch zu bekommen, muss man jedoch auch noch eine jährliche Steuererklärung machen. Denn hier kann man dann genauer angeben, welche Ausgaben man hatte und wie viele Steuern ggf. gezahlt wurden.

 

Maximalbeträge 

Zu der Beschränkung, dass die Kosten nur zum Teil vom Staat übernommen werden, kommt aber auch noch, dass man für manche Kosten höchstens einen „Maximalbetrag“ erhalten kann. Also ganz gleich, wie hoch die tatsächlichen Kosten sind oder wie hoch die übliche „Beteiligung“ des Staates ist, mehr als diesen Maximalbetrag gibt es nicht.

Diese Maximalbeträge reichen natürlich längst nicht immer aus, um alle „Kosten“ wirklich abzudecken, die man hatte. Trotzdem gibt es noch weitere Einschränkungen, die man bei den Sonderausgaben und anderen Steuerrückerstattungen hinnehmen muss.

Hat man z.B. weniger Steuern eingezahlt, als man an „Sonderausgaben“ absetzen könnte, bekommt man höchstens die eingezahlten Steuern zurück, auch wenn der Betrag dann niedriger ist als der gesetzliche Maximalbetrag. Insgesamt klingt das vielleicht etwas verwirrend, aber damit möchte der Staat eben vermeiden, dass er mehr Steuern zurückzahlen muss, als er überhaupt eingenommen hat.

Damit das auch sichergestellt ist, bekommt auch niemand vom Staat mehr „Steuern“ zurück, als er persönlich eingezahlt hat. Wenn man mal von unverschämten Abgeordneten-Diäten absieht, gibt es ja auch viele Dinge im Land, die von diesen Steuereinnahmen wirklich bezahlt werden müssen. Deshalb kann es sich auch der Staat nicht leisten, mehr zurück zu zahlen als er bekommt.

 

Mehr Steuertipps, Steuerratgeber und Hilfen für allgemeine Steuern:

 

Steuerthemen
Wer muss eine Steuererklaerung abgeben?
Wer muss eigentlich eine Steuererklärung abgeben? Grundsätzlich kann jeder eine Steuererklärung abgeben, allerdings gib...
Fragen und Antworten zum Steuermodell von Paul Kirchhof
Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Steuermodell von Paul Kirchhof Nachdem der erste Versuch 2005 gescheitert war, wagt der ehema...
Infos und Tipps zur Finanztransaktionssteuer
Infos und Tipps zur Finanztransaktionssteuer Bei der Finanztransaktionssteuer, die im Englischen als financial transaction tax oder ku...
Uebersicht zur Einkommenssteuererklaerung
Einkommenssteuererklärung: Übersicht zu den Vordrucken und Anlagen sowie Infos zur Abgabepflicht Die Übersicht finden...
Erbschaftssteuer Steuerreform
Erbschaftssteuer Steuerreform Aktuell unterliegt die Erbschaftssteuer einer Steuerreform. Die Erbschaftsteuer ist die Steuer, die f&uu...
Tipps - Ausgaben für Haushaltshilfen und Einkommenssteuer
Die wichtigsten Infos und Tipps zu den Ausgaben für Haushaltshilfen, die auf die Einkommenssteuer anrechenbar sind Vermutlich ken...
Die wichtigsten Infos zu Vermögenswirksamen Leistungen
Die wichtigsten Infos zu Vermögenswirksamen Leistungen (+ Arbeitnehmersparzulage) Hinter der Bezeichnung Vermögenswirksame L...

Artikel speichern

Bookmark and Share

PDF-Download

PDF Steuern

Sonderausgaben Statistik

Mitglieder: 5
News: 208
Weblinks: 0
Benutzerdefinierte Suche